0%
Achtung: Javascript ist in Ihrem Browser für diese Webseite deaktiviert. Es kann sein, dass sie daher die Umfrage nicht abschließen werden können. Bitte überprüfen Sie ihre Browser-Einstellungen.

Umfrage zum Vorkommen von genetischen Besonderheiten bei Neuweltkameliden in Deutschland und Österreich

 

Sehr geehrte Damen und Herren,
 

im Rahmen eines Forschungsprojektes* soll ein Überblick zum Vorkommen von genetischen Besonderheiten bei in Deutschland und Österreich gezüchteten und gehaltenen Alpakas und Lamas gewonnen werden (parallel hierzu läuft eine Umfrage in der Schweiz durch das Institut für Genetik, Bern). Dabei liegt ein besonderes Augenmerk auf der Vererbung der verschiedenen Fellfarben und –zeichnungen sowie auf möglicherweise vereinzelt oder sogar häufiger vorkommenden genetischen Anomalien.

Wir bitten Sie, an der Umfrage teilzunehmen und den Fragebogen bis zum 31.05.2019 vollständig auszufüllen.

 

Unter allen Teilnehmern verlosen wir

 

2x Neuweltkameliden: Haltung, Zucht, Erkrankungen - Ein Standardwerk über Neuweltkameliden

2x Alpakas und Lamas - Zähne und Zahnerkrankungen bei Neuweltkameliden.

 

Andrea Knoll, Masterstudentin der Nutztierwissenschaften, Fachbereich 09 Agrarwissenschaften, Ökotrophologie und Umweltmanagement, Justus-Liebig-Universität Gießen

Prof. Dr. Gesine Lühken, Institut für Tierzucht und Haustiergenetik, Professur für Haustier- und Pathogenetik, Justus-Liebig-Universität Gießen

 

 

Vielen herzlichen Dank für Ihre Teilnahme!

 

*finanziell unterstützt durch den Verein zur Förderung der Forschung im Gesundheitssektor von Lamas und Alpakas e.V.



 

In dieser Umfrage sind 21 Fragen enthalten.